LEGANTHA SUBRAMANIAM-ASOKAN

Rechtsanwältin
Legantha Subramaniam-Asokan

030 - 69 20 51 750

Di+Do: 10:00 - 15:00

Legantha Subramaniam-Asokan ist durch und durch Berlinerin. Sie wurde in Berlin-Steglitz geboren, wohnt wieder dort und arbeitet bei LEGAL SMART, einer Kanzlei in - richtig erraten - Berlin-Steglitz.

Die Rechtsanwältin hat srilankanische Wurzeln. Sie sprach bereits mit 3 Jahren fließend und akzentfrei ihre Muttersprache Tamil. Schon in ihrer Kindheit hat sie gemerkt, dass Kommunikation (auch über komplexe Themen) ihr einfach lag. Sie erkannte, dass die Wahl der Wörter, der Tonlage und die Geschwindigkeit ein Gespräch in verschiedene Richtungen lenken konnten. Insbesondere hatte sie Spaß mit Freunden und Familie über ihre Ansichten zu reden und sie manchmal auch von ihren Ansichten zu überzeugen. Das machte ihr soviel Spaß, dass für sie früh klar war, sie würde eines Tages Rechtsanwältin werden. Handelt es sich hierbei doch um einen Beruf, der alles vereint, was ihr persönlich Spaß macht: Reden, Argumentieren und Überzeugen.

Sprachen haben sie immer schon fasziniert. Sie lernte in kürzester Zeit Deutsch und durfte sogar schon früher als geplant in die erste Klasse gehen. Bei der Wahl des Gymnasiums entschied sie sich für ein Profilgymnasium, das auf Englisch spezialisiert ist. Bis zum Abitur lernte sie einige Jahre Französisch und machte ihr Latinum. Nach dem Abitur nutzte sie die Zeit, um Hindi, die Amtssprache Indiens, zu lernen.

Legantha Subramaniam-Asokan studierte an der Freien Universität Berlin, das sich - wie sollte es auch anders sein - auch im Süden Berlins, im Bezirk Steglitz-Zehlendorf befindet. Während und vor ihrem Studium hat sie bereits erste praktische Erfahrungen in der Juristerei beim Deutschen Institut für Menschenrechte, in renommierten Kanzleien und bei der Staatsanwaltschaft gesammelt. Neben dem Studium arbeitete sie als studentische Hilfskraft beim Tutorienprogramm der Freien Universität Berlin. Als Werkstudentin unterstützte sie ein Immobilien-Unternehmen und eine renommierte Großkanzlei in Berlin.

Legantha Subramaniam-Asokan hatte im Studium ihren Schwerpunkt im Arbeitsrecht und lernte dort das Individualarbeitsrecht und das Kollektive Arbeitsrecht intensiv kennen.

Zwar liebt sie Berlin, dennoch lässt sie keine Gelegenheit vergehen, die große weite Welt und das Rechtssystem verschiedener Länder kennenzulernen. So flog sie für ein Praktikum nach Srilanka und lernte dort das landeseigene Immobilienrecht kennen. In England machte sie ein längeres Praktikum in einer Großkanzlei, die weltweit vertreten ist, und durfte das englische Asylrecht kennenlernen. Der Alltag eines Rechtsanwalts wurde ihr so stärker bewusst und sie schätzte diesen Beruf noch mehr, als sie die vielen dankbaren Gesichter der Mandanten nach einem gewonnen Fall bemerkte. Sie wollte auch vielen Menschen helfen ihr Recht durchzusetzen!

Nach ihrem Studium nutzte sie die Zeit um einen Einblick in den öffentlichen Dienst zu erhalten und arbeitete knapp ein Jahr für die Deutsche Bundestagsverwaltung. Diese Zeit genoß sie zwar sehr, aber sie wusste am Ende der Zeit, das war nicht ganz das Richtige für sie. Sie wollte ihren Weg als Rechtsanwältin gehen. Sie freute sich auf die Gespräche mit Mandanten und ihre Probleme, die Gerichtsverhandlungen, die Schriftsätze, die Verhandlungen mit der Gegenseite, das Argumentieren und sich für etwas Einsetzen. Nach der Zeit beim Deutschen Bundestag begann sie mit ihrem Referendariat - wie nicht anders zu erwarten war, auch in ihrer Lieblingsstadt - beim Kammergericht Berlin. Während dieser Zeit bekam sie ihre zwei wundervollen Kinder.

Sie lernte bald darauf Guido Kluck kennen und begann sein Team bei LEGAL SMART zu unterstützen. Dort konnte sie ihre Begeisterung für Zivilrecht durch das große Spektrum an Fallgestaltungen ihrer Mandantschaft in diesem Rechtsgebiet ausleben.

Was kann man noch über sie sagen? Legantha Subramaniam-Asokan ist erneut in freudiger Erwartung und steht kurz vor ihrem Mutterschutz und der anschließenden Elternzeit. Einerseits freut sie sich auf die Zeit zu Hause als Vollzeit-Mama, andererseits schaut sie jetzt schon sehnsüchtig auf die Zeit nach ihrer Elternzeit, um wieder als Rechtsanwältin bei LEGAL SMART durchzustarten.

LEGAL SMART Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

LEGAL SMART ist die Legal Tech Kanzlei für wirtschaftsrechtliche Themen. Durch konsequente Prozessoptimierung interner und externer Prozesse bieten wir neue Lösungen für verschiedene Fragestellungen. So ist das Recht für jeden zugänglich; schnell, digital und trotzdem mit der Expertise und Kompetenz einer erfahrenen Wirtschaftsrechtskanzlei. Denn Legal Tech ist mehr als nur der Einsatz von Technologie. Legal Tech ist die Bereitstellung juristischer Kompetenz.